Wissenswertes

Oft gehörte Wörter und Begriffe. Aber was ist es nun genau? Das wollen wir Ihnen an dieser Stelle erklären. (Fortsetzung folgt)

DIE REVOLUTION IN DER KOSMETIK!
o2-balance
Hyaluron + molekularer Sauerstoff

Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz, die einen wichtigen Bestandteil des Bindegewebes darstellt.  Diese besitzt die Fähigkeit, sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm!) und ist somit nicht nur für unsere Haut, sondern auch für Gelenke, Augen usw. sehr wichtig.

Die Anwendung von Hyaluronsäure in der Schönheitsindustrie ist bereits ein etabliertes und nachgewiesenes Verfahren.  Hyaluron wird zur Faltenunterspritzung, zum Modellieren der Lippen, zur Hautauffrischung oder zum Aufbau von Gesichtskonturen verwendet.

Neben dem Injizieren der Hyaluronsäure kann diese auch über Ampullen, Gel, Serum oder einer Creme der Haut zugeführt werden. Allerdings kann der Wirkstoff dann nicht in die tieferen Hautschichten gelangen und der Erfolg ist dabei gering.

Mithilfe von Sauerstoff und dem patentierten Druckimpulsverfahren können Sie die speziellen, für das Gerät entwickelten, niedermolekularen Wirkstoffe in die mittlere Hautschicht einbringen, wo diese sich entfalten können. Die Feuchtigkeitsdepots werden so für eine längere Zeit aufgefüllt.

Sie fragen sich vielleicht, was sind die niedermolekularen Wirkstoffe?
Hyaluronsäure besteht aus langkettigen Molekülen, die sich in kleinere Moleküle teilen lassen. So gibt es die Hyaluronsäure in verschiedenen Molekular-Größen. Je kleiner die Moleküle sind, desto leichter dringen sie in die Haut ein.

Durch regelmäßige Anwendungen der Hyaluronsäure kann der Alterungsprozess der Haut verzögert werden.

Unsere Umgebungsluft besteht zu 78% aus Stickstoff, 21% Sauerstoff und 1% Edelgasen. Dieses Gasgemisch atmen wir ein. Da das Gewebe aber keinen Sauerstoff speichern kann, muss jede der ca. 70 Billionen Zellen des menschlichen Körpers  permanent mit Sauerstoff versorgt werden.

Sauerstoff in unserem Körper:

Der Sauerstoffpartialdruck in der Luft beträgt 159,6 mmHg,  in der Lunge noch 152 mmHg, in den Alveolen - 105 mmHg und im venösen Blut nur mehr 40 mmHg. Damit steht fest, dass die Zellen am Beginn des Kapillargefäßes besser versorgt werden als die Zellen am Ende des Kapillargefäßes. 
Die Kapillargefäßwände reichern sich mit den von einer Wasserhülle umgebenen Natrium-Ionen an und quellen auf.

Durch diese Quellung verringert sich der Kapillarquerschnitt, weniger Blut strömt pro Zeiteinheit an den Zellen vorbei.Gleichzeitig vergrößert sich durch die Quellung die Diffusionsstrecke, sodass weniger Sauerstoff pro Zeiteinheit in die Zellen diffundieren kann.

Beide Faktoren, die Verengung des Kapillarquerschnittes und die Verlängerung der Diffusionsstrecke führen zu einer Unterversorgung der Zellen mit Sauerstoff. Selbst in einem vollkommen gesunden Organismus und bei normalem Sauerstoffdruck gibt es Bereiche, in denen der Sauerstoffdruck und damit die Sauerstoffversorgung gegen Null abfallen.

Um nun die Kapillargefäßwandquellung zum Abschwellen zu bringen, muss den Zellen mehr Energie zugeführt werden, als sie für die normale Funktion benötigen.

Sauerstoff in unserer Haut:

Sauerstoff spielt eine sehr bedeutende Rolle in der Haut.

Mit dem natürlichen Alterungsprozess nimmt die Sauerstoffversorgung der Haut drastisch ab:

• Mit 30 Jahren um ca. 25%

• Mit 50 Jahren um ca. 50%

Die Haut benötigt unbedingt genügend Sauerstoff für ihre tägliche Regeneration und die Aufnahme von Nährstoffen.

Abgestorbene Hautschüppchen werden durch neu gebildete Zellen ersetzt, die ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr nicht in der Lage sind, sich zu ernähren.

Sauerstoff regt den Hautstoffwechsel und die Nahrungsaufnahme der Zellen an, damit die Haut ihr strahlend frisches Aussehen auch über die Jugend hinaus erhalten kann. Neueste Forschungsergebnisse belegen, dass die Haut tatsächlich imstande ist, den Sauerstoff nicht nur über die Durchblutung, sondern auch direkt aufnehmen zu können.

Das geschieht über die natürliche Hautatmung aus der Luft oder eben durch kosmetische Behandlungen. Am besten funktioniert das mit Sprühanwendungen, die aller feinsten Nebel auf die Haut bringen, der mit hochkonzentriertem, molekularem Sauerstoff angereichert ist. Zusammen mit weiteren pflegenden Ingredienzien in Form von Nano-Wirkstoff kann der Sauerstoff so besonders rasch und effektiv aufgenommen werden.

Wird der Haut jedoch nicht in ausreichender Menge Sauerstoff zugeführt, kann sie schnell müde und fahl aussehen. 

Das Rauchen wirkt sich sehr ungünstig auf die Sauerstoffsättigung der Haut aus. Je älter die Haut, desto stärker ist auch diese Wirkung, und der Raucher oder die Raucherin  muss sorgfältig auf einen Ausgleich achten. Durch die kosmetischen Sauerstoff-Behandlungen kann dem Sauerstoffraub durch die Zigarette entgegen gewirkt werden, wenn man denn absolut nicht von ihr lassen kann.

Für eine gesunde frische Haut wäre das natürlich das Allerbeste.

Hochwertigste Inhaltsstoffe für ein optimales Ergebnis!

Dieses Serum hemmt die Entzündungen, reguliert die Talgproduktion und wirkt antibakteriell.
Außerdem enthält es kapillarstärkende Wirkstoffe, die sehr gute Wirkung auf die Hautrötungen haben.


    CHLORELLA VULGARIS EXTRACT (DERMOCHLORELLA)

    • Grüne Mikroalge, reich an Proteinen
    • Angiogenese-hemmende Eigenschaften
    • Bekämpft dunkle Augenringe und Tränensäcke
    • Hilft bei Couperose und Rosacea

     

    DIPEPTIDE DIAMINOBUTYROYL BENZYLAMIDE DIACETATE (SYN-AKE)

    • Hemmt die Übertragung der Nervenimpulse
    • Führt zu einer Entspannung und Reduzierung von mimischen Fältchen
    • Glättet die Haut
    • Starker Anti-Aging Effekt

     

    ACETYL HEXAPEPTIDE-8 (ARGIRELINE)

    • Botox Alternative
    • Hemmt die Übertragung der Nervenimpulse der mimischen Muskulatur
    • Führt zu einer Entspannung und Reduzierung von mimischen Fältchen
    • Starker Anti-Aging Effekt

     

    3-O-ETHYL ASCORBIC ACID

    • Vitamin C Derivat – stabilste Formel
    • Haut-Aufhellung
    • Starker Antioxidant
    • Entzündungshemmend und antibakteriell

     

    PORPHYRIDIUM CRUENTUM CULTURE CONDITIONED MEDIA (SILIDINE)

    • Hilft besonders gut bei Couperose und Rosacea
    • Stärkt die Kapillare
    • Der patentierte Wirkstoff SILIDINE® wurde entwickelt, um bei anlagebedingen Gefäßerweiterungen wie Couperose, Besenreißer und Rosazea die Rötung nachhaltig zu mildern und das natürliche Hautbild weitgehend wieder herzustellen.

     

    NIACINAMIDE (VITAMIN B3)

    • Reduziert Unreinheiten und reguliert die Talgproduktion
    • Verbessert die Funktionen der Hautbarriere
    • Normalisiert das Hautmikrobiom
    • Regt die Kollagen- und Elastin Bildung an

     

    HYALURONSÄURE NIEDERMOLEKULAR

    • Dringt tief in die Haut ein und spendet anhaltend die Feuchtigkeit
    • Verbessert die Elastizität der Haut
    • Stärkt die Hautbarriere und beruhigt gestresste Haut
    • Fördert die Bildung von Kollagen und Elastin

     

    SALIX ALBA (WILLOW) BARK EXTRAKT

    • Antimikrobiell
    • Repariert die Hautzellen
    • Beruhigt die Haut
    • Natürliche Alternative zur Salicylsäure

     

    ANSCHRIFT

    Partnerstudios

    Ⓒ 2007 - 2022 | Alle Rechte vorbehalten